Kultur-Trichter, Reiseführer und Kassel step by step – Reiseführer-Projekt mit documenta 14 vollendet

Kassel 30.August 2017 – Wie in der StadtZeit Kassel 81 nachzulesen ist, hat der Sternbald Verlag Mit „Kassel step by step“ das Projekt ReiKas (Reiseführer Kassel) soweit vollendet. Die Entwicklung und Herausgabe des Sternbald Reiseführer Kassel ist flankiert von einem Taschenführer, zugleich aktueller Museumsführer in deutscher Sprache und einem PocketGuide in englischer Sprache.

Es war ein anspruchsvolles Vorhaben im documenta-Jahr 2017, in dem es absehbar viele einschlägige Printerzeugnisse zur documenta 14, zur documenta und Kassel und weiteres Gedrucktes neu und wieder aufgelegt geben würde, einen umfassenden Reiseführer vorzulegen. Das ist gelungen. Dabei war zugleich der Vertrieb, mit getragen vom Buchhandel in Kassel, aufzubauen. Außerdem hatte der Verlag seinen Standort in Burgwald dafür auszustatten. Die Resonanz beim Publikum, sehr gute Verkaufszahlen und die positive Überraschung vieler Leser beim Anblick und Blättern im Flaggschiff Reiseführer bestätigt das Konzept unseres Teams.

Kultur-Trichter Kassel bereits in zweiter Druckrate
Nachdem die ersten 3.000 Exemplare des Kultur-Trichter so gut wie alle ausgeliefert sind, werden inzwischen weitere 3.000 Exemplare hergestellt und gehen im September in den Vertrieb bzw. Verkauf. Das ist ein bemerkenswerter Erfolg, der sicherlich ein gutes Stück weit von den vielen documenta-Besuchern mitgetragen wurde.

Kassel step by step – Ein kleinformatiges Bilderbuch als City-Guide in englisch
Mit zahlreichen Fotos, Karten zur Orientierung und kundigen Texten in englisch, übertragen von der in Kassel lebenden Übersetzerin Sophia Kloniecki, kommt Kassel step by step daher. Eine zweite Druckrate ist bereits vorbereitet und geht im Oktober in den Buchhandel. Ab 7. September gilt als gebundener Ladenpreis 10 Euro (vorher 9,00 Euro) für die 120 Buchseiten im etwas anderen, handlichen Format.

Mit dem bewußt sehr niedrig angesetzten geb. Ladenpreis von 18,80 Euro bei 312 Buchseiten mit mehr als 500 Fotografien und zahlreichen Karten wurde der Sternbald Reiseführer Kassel in das Rennen um die Wahrnehmung und Gunst des Publikums geschickt. Der Start ist bestens gelungen. Der Reiseführer kommt bei Kulturtouristen, documenta-Besuchern und bei Einheimischen sehr gut an.

Im September findet die Bearbeitung für die E-Book-Ausgabe statt und für den Reiseführer ist die zweite Druckrate (3.000 Exemplare) in Vorbereitung. Die zunächst gedruckten 2.000 Exemplare werden absehbar bereits im Jahr 2017 nicht ausreichen. Für den Reiseführer gelten 21,80 Euro als geb. Ladenpreis, ebenfalls ab 7. September 2017.

Reiseführer Kassel erschienen: 312 Seiten Info und Fotos über die documenta-Stadt

Kassel 23.6.2017 Die documenta 14 ist Anlass und Grund für den Sternbald Verlag gewesen einen Reiseführer für Kassel zu entwickeln und im Juni 2017 als Buch mit 312 Seiten, mehr als 500 Fotografien und zahlreichen Karten vorzulegen.

Das Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe und der Staatspark Karlsaue als herausragende Parks werden – illustriert mit aktuellen Fotografien und historischen Bilddarstellungen – ausführlich präsentiert.
Der neue Sternbald Reiseführer Kassel ist zugleich ein Museumsführer – vollständig und ausführlich.  Es finden sich die GRIMMWELT KASSEL und alle Kasseler Museen und Ausstellungshäuser in einem eigenen Kapitel mit rund 50 Seiten Umfang vorgestellt.

Zu einem Reiseführer gehört zuallererst die Stadt an sich. So werden im Kapitel In Kassel unterwegs wichtige Stadtteile und Quartiere beschrieben mit rund 100 Seiten Umfang: Friedrichsplatz, Rund um Königsplatz und Königsstraße, Quartier Wilhelmsstraße, KulturBahnhof, Friedrich-Ebert-Straße und Ständeplatz, Brüder-Grimm-Platz, Südstadt, Staatspark Karlsaue, Entlang der Fulda, Wilhelmshöher Allee und Bad Wilhelmshöhe.

Der Abschnitt Kassel erleben stellt konkret vor. Wohin kann ich gehen, was erlebe ich wo? Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele bis zu guten Hotels, Restaurants, Cafés und angesagte, Events und Locations.

Im neuen Kassel-Führer wird auch die nordhessische Region vorgestellt. Unter der Bezeichnung Stadt Land Fluss werden attraktive Städte und Ausflugsziele vorgestellt.

Auf den Gelben Seiten gibt es Anschriften, Tipps und Hinweise, darunter Hotels, Restaurants, Cafés und vieles mehr.

Das neue Kassel wird als vielgestaltige Stadt beschrieben. Eine Reise mit aktuellen Informationen auszustatten und den Aufenthalt zum gelingenden Erlebnis zu machen, ist das Anliegen des neuen und ersten Reiseführers für Kassel.

Sternbald Reiseführer Kassel
Mit Fotografien und Texten von
Hartwig Bambey, Rolf Herbertz, Harald Kimpel
Stadtportrait für Kulturinteressierte
Vorstellung der Museen und Parklandschaften,
Sehenswürdigkeiten und Kulturangebote
in der documenta-Stadt Kassel
Format 12,5 x 21,5 cm
Klappenbroschur mit Fadenheftung
546 Fotografien, 20 Karten
viele Hundert Adressen, Tipps und Hinweise
geb. Ladenpreis 18,80 Euro
ISBN 978-3-924296-55-1

Sternbald Pocketguide Kassel erscheint – Kulturinformationen und Museumsführer

Kassel 31.1.2017 – Beim Sternbald Verlag sind die letzten Arbeiten für die Herausgabe eines Taschenführers für Touristen und Kulturinteressierte im Gange. Als PocketGuide im Format 12,5 x 21,5 cm mit 96 Seiten Umfang erscheint Anfang März ein kompaktes Buch über einschlägige Kulturangebote in Kassel. Ein klarer Schwerpunkt ist dabei auf die neue Museumslandschaft Kassel gelegt worden.

Denn in Kassel gibt es deutliche Zuwächse im Bereich der Museen. In 2015 hat die GRIMMWELT Kassel neu eröffnet. Im Sommer 2016 ist das baulich erweiterte Stadtmuseum Kassel mit komplett neugestalteter Dauerausstellung wieder eröffnet worden. Im November 2016 folgte dann die Eröffnung des rundum erneuerten Hessischen Landesmuseums Kassel nach rund achtjähriger Schließung.

Damit sind drei große Häuser zusätzlich mit den zahlreichen anderen Museen in Kassel im Rennen um die Gunst und den Besuch von Kasselern, Kulturinteressierten und Touristen. Doch welches Museum bietet was? Und auf welche Weise werden die jeweiligen Inhalte präsentiert. Wo finde ich ein Museum und wann ist es geöffnet? Diese und viele weitere Fragen finden sich in dem Taschenführer mit dem Titel „Kultur Trichter Kassel“ kundig und lesefreundlich beantwortet.

Neuer Museumsführer Kassel
Rund 50 Seiten werden dafür verwendet den ersten neuen Museumsführer für Kassel vorzulegen. Enthalten sind alle Häuser und Einrichtungen unmittelbar in Kassel. Ob Löwenburg im Bergpark, Schloss Wilehelmshöhe, die musealen Angebote in der Orangerie oder das Naturkundmuseum im Ottoneum. Mit vier Seiten Umfang finden sich die großen Häuser vorgestellt. Für die zahlreichen kleineren Museen, zum Beispiel das Dichterhaus von Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner in der Südstadt, oder das Bademuseum im Kurbad Jungborn, wurde meist eine Seite Raum für eine Darstellung spendiert.

Damit existiert in Buchform ein aktueller Museumsführer für Kassel, vorgelegt rechtzeitig im documenta-Jahr 2017. Der Sternbald PocketGuide hat dabei noch einiges mehr als Museumsportraits zu bieten. In annähernd 200 Fotografien findet sich ein lebendiges und aktuelles visuelles Stadtportrait. Es gibt einen Teil über das Kulturleben, worin Theater und Bühnen, Musik und Konzerte, Veranstaltungsreihen,  Nachtleben und Kino vorgestellt werden.

Als Reiseführer im Taschenformat bietet das neue Druckerzeugnis zudem Informationen zur Übernachtung in Hotels, über Restaurants und Cafés und manch anderes Thema bis hin zum öffentlichen Personennahverkehr.  Vorne im Buchumschlag zum Aufklappen eine Nordhessenkarte und hinten der Innenstadtplan machen den „Kultur Trichter Kassel“ zu einem höchst praktischen Vademecum, das Information und Orientierung ebenso ernst nimmt wie Einstimmung und freundliche Vorbereitung auf Kassel.

Der Sternbald Verlag bietet diesen PocketGuide zum Ladenpreis von 7,0o Euro an.
Erhältlich ist er ab 8. März in den Kasseler Buchhandlungen, Touristinfos und Buchshops der Museen.

Sternbald Reiseführer Kassel und PocketGuide Kassel in Arbeit

15.11.2016 – Im documenta-Jahr 2017 werden im Sternbald Verlag zwei Reiseführer erscheinen. 312 Seiten Umfang im Format 12,5 x 21,5 cm wird der Sternbald Reiseführer Kassel haben. Im gleichen Format bietet der Sternbald PocketGuide Kassel Informationen mit 96 Seiten Umfang. Damit wird für interessierte Kulturtouristen ein leistungsfähiger und umfassender Reiseführer mit über 500 Fotografien und kundigen Textbeiträgen vorgelegt. Alternativ können Tagesbesucher mit dem kompakten PocketGuide die wichtigen Informationen für kleines Geld erwerben.

Seit Frühjahr 2016 wird an dem avancierten Buchprojekt mit Nachdruck gearbeitet. Es wurde ein Konzept entwickelt, das vielfältigen Interessen auf Leserseite und der reichen Museumslandschaft und den weiteren Angeboten in Kassel gerecht werden kann. So entsteht mit dem Reiseführer Kassel erstmals ein vollständiger Museumsführer für Kassel, in dem alle Museen und Ausstellungen ausführlich präsentiert werden.

Hinzu kommt die vertiefende quartierbezogene Vorstellung der Grimmstadt und documenta Stadt Kassel. Im Abschnitt >In Kassel unterwegs< werden beispielsweise der Bergpark Wilhelmshöhe, der Staatspark Karlsaue, die Südstadt Kassel, der Kulturbahnhof und weitere Bereiche vorgestellt. Dazu gibt es eigene Karten, die einen Überblick vermitteln, zahlreiche reizvolle Fotos und kundige Texte von Kasseler Autoren.

Inzwischen wird an der Fertigstellung der Beiträge gearbeitet, nachdem im Sommer bevorzugt Fotos auf der Arbeitsliste gestanden haben. Der Sternbald PocketGuide Kassel soll Ostern bereits vorliegen. Ende Mai, also noch vor der documenta 14 in Kassel, soll der Sternbald Reiseführer Kassel ausgeliefert werden. Den großen Reiseführer gibt es zugleich als E-Book.

Vertiefende Einblicke in dieses Reiseführerprojekt gibt es hier ab Dezember zu lesen.

Sternbald Reiseführer Kassel erscheint im documenta-Jahr 2017

20.10.2016 – Seit Jahresanfang arbeitet ein Team von Autoren an dem ambitionierten Vorhaben für die documenta Stadt Kassel einen umfangreichen Reise- und Stadtführer als Buch mit 296 Seiten Umfang vorzulegen. Inzwischen sind die Arbeiten erfreulich vorangeschritten. Viele Textbeiträge liegen vor. Über den Sommer wurden viele Hundert Fotografien von Motiven in Kassel gemacht. Auch das Layout wurde entwickelt.

Die Resonanz auf dieses Projekt in Kassel ist durchweg positiv. Bisher fehlt ein umfangreicher und aktueller Reiseführer für die Stadt mit dem Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe mit Herkules und den Wasserspielen und der großen Zahl beachtenswerter Museen.

Nach Eröffnung der GRIMMWELT im September 2015, der Wiedereröffnung des baulich erweiterten Stadtmuseums Kassel im Juni 2016 und der bevorstehenden Wiedereröffnung des Hessischen Landesmuseums Ende November 2016 hat Kassel eine neue, erweiterte und attraktive Museumslandschaft.

Der Sternbald Reiseführer Kassel wird auf 60 Seiten Umfang zugleich ein vollständiger Museumsführer sein.

Es gibt dazu einen Abschnitt ‚In Kassel unterwegs‘, worin Quartiere, Stadtteile und lohnenswerte Sehenswürdigkeiten beschrieben werden. Dazu gibt es Karten zur Übersicht, Information zu Bus und Tram und vor allem viele Fotografien.

Der Sternbald Reiseführer Kassel hat einen Abschnitt ‚Ausflüge in die Region‘ in dem Städte, der Edersee und weiteres vorgestellt werden. Weitere Informationen dazu gibt es hier demnächst.