Paul Heidelbach Lesebuch

12,00

Paul Heidelbach wurde am 28. Februar 1870 geboren und starb am 13. Februar 1954. Im Jahr 1935 ging er als Bibliothekar und Archivar der Stadt Kassel an der Murhardschen Bibliothek in den Ruhestand und zog sich aus dem damals ‚braunen Kassel’– längst dominiert von den Nationalsozialisten – zurück und fand im nahen Grifte seinen Altersruhesitz. Es steht die Behauptung, dass er mit dem Ruhestand aufhörte zu veröffentlichen. Dies widerlegt Karl-Heinz Nickel in seinem kundigen Beitrag „Paul Heidelbach im Rückspiegel“, in dem er ein Skizze vom Leben und Werk des Autors entwirft.

Für Bestellungen: Bitte senden Sie Ihre Bestellung an BESTELLUNGEN@STERNBALD-VERLAG.DE

Jetzt kaufen Weiterlesen