Sternbald Pocketguide Kassel erscheint – Kulturinformationen und Museumsführer

Mit viel blauer Farbe und dem „Walking Man“ auf der Titelseite präsentiert der Kultur Trichter Kassel aktuelle Informationen zu Museen und Kulturleben.

Kassel 31.1.2017 – Beim Sternbald Verlag sind die letzten Arbeiten für die Herausgabe eines Taschenführers für Touristen und Kulturinteressierte im Gange. Als PocketGuide im Format 12,5 x 21,5 cm mit 96 Seiten Umfang erscheint Anfang März ein kompaktes Buch über einschlägige Kulturangebote in Kassel. Ein klarer Schwerpunkt ist dabei auf die neue Museumslandschaft Kassel gelegt worden.

Denn in Kassel gibt es deutliche Zuwächse im Bereich der Museen. In 2015 hat die GRIMMWELT Kassel neu eröffnet. Im Sommer 2016 ist das baulich erweiterte Stadtmuseum Kassel mit komplett neugestalteter Dauerausstellung wieder eröffnet worden. Im November 2016 folgte dann die Eröffnung des rundum erneuerten Hessischen Landesmuseums Kassel nach rund achtjähriger Schließung.

Damit sind drei große Häuser zusätzlich mit den zahlreichen anderen Museen in Kassel im Rennen um die Gunst und den Besuch von Kasselern, Kulturinteressierten und Touristen. Doch welches Museum bietet was? Und auf welche Weise werden die jeweiligen Inhalte präsentiert. Wo finde ich ein Museum und wann ist es geöffnet? Diese und viele weitere Fragen finden sich in dem Taschenführer mit dem Titel „Kultur Trichter Kassel“ kundig und lesefreundlich beantwortet.

Neuer Museumsführer Kassel
Rund 50 Seiten werden dafür verwendet den ersten neuen Museumsführer für Kassel vorzulegen. Enthalten sind alle Häuser und Einrichtungen unmittelbar in Kassel. Ob Löwenburg im Bergpark, Schloss Wilehelmshöhe, die musealen Angebote in der Orangerie oder das Naturkundmuseum im Ottoneum. Mit vier Seiten Umfang finden sich die großen Häuser vorgestellt. Für die zahlreichen kleineren Museen, zum Beispiel das Dichterhaus von Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner in der Südstadt, oder das Bademuseum im Kurbad Jungborn, wurde meist eine Seite Raum für eine Darstellung spendiert.

Damit existiert in Buchform ein aktueller Museumsführer für Kassel, vorgelegt rechtzeitig im documenta-Jahr 2017. Der Sternbald PocketGuide hat dabei noch einiges mehr als Museumsportraits zu bieten. In annähernd 200 Fotografien findet sich ein lebendiges und aktuelles visuelles Stadtportrait. Es gibt einen Teil über das Kulturleben, worin Theater und Bühnen, Musik und Konzerte, Veranstaltungsreihen,  Nachtleben und Kino vorgestellt werden.

Als Reiseführer im Taschenformat bietet das neue Druckerzeugnis zudem Informationen zur Übernachtung in Hotels, über Restaurants und Cafés und manch anderes Thema bis hin zum öffentlichen Personennahverkehr.  Vorne im Buchumschlag zum Aufklappen eine Nordhessenkarte und hinten der Innenstadtplan machen den „Kultur Trichter Kassel“ zu einem höchst praktischen Vademecum, das Information und Orientierung ebenso ernst nimmt wie Einstimmung und freundliche Vorbereitung auf Kassel.

Der Sternbald Verlag bietet diesen PocketGuide zum Ladenpreis von 7,0o Euro an.
Erhältlich ist er ab 8. März in den Kasseler Buchhandlungen, Touristinfos und Buchshops der Museen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.