Bücher aus dem Sternbald Verlag

cover-die-schwalmSeit 1982 sind viele Bücher im Sternbald Verlag erschienen. Zunächst noch unter dem alten Namen Edition Hexenturm, wurden Bildbände, orts- und regionalhistorische Bücher verlegt.

Den Anfang machte 1982 ein Bildband über die Kulturlandschaft Schwalm mit historischen Fotos von Hans Retzlaff und einem neuen sozialgeschichtlichen Text von Barbara Greve.

Dieser Bildband erlebte zwei Auflagen mit insgesamt 4.000 Exemplaren.

Inzwischen ist er längst vergriffen und mitunter antiqarisch erhältlich.

cover-kulenkampEs folgte ein Reprint der ersten Monografie über die Geschichte der Stadt Treysa von Elard Johannes Kulenkamp aus dem Jahr 1806 in einem schönen Leinen-Einband.

Die limitierte und nummerierte Auflage von 500 Exemplaren ist auch längst ausverkauft. Mit diesem Buch zum Preis von stolzen 48 DM war eine Spendenaktion zur Sanierung der Hospitalskapelle in Treysa verbunden.

cover-heimatvertriebene-nachbarnNach fünfjähriger Forschungsarbeit und einer vielbeachteten Austellung zum Schicksal und der Vertreibung und Vernichtung der Juden aus den Dörfern und Städten des ehemaligen Landkreises Ziegenhain zum 50. Jahrestag der Novemberpogrome in 1988 wurde 1993 das zweibändige Werk im Umfang von 816 Seiten ‚Heimatvertriebene Nachbarn – Beiträge zur Geschichte der Juden im Kreis Ziegenhain‘ verlegt.

cover-rf-seEine Veränderung im Profil des Verlages brachte der Umzug nach Gießen mit sich.

Von dort wurde bereits der ‚Reise- und Freizeitführer Schwalm-Eder‘ fertiggestellt.

Immerhin erlebte das Buch eine Auflage von 4.000 Exemplaren. Es wird inzwischen antiquarisch gehandelt.

In Gießen wurde das erste Stadtbuch für die Universitätsstadt verlegt.

Unter beziehungsreichen und augenzwinkernden Titel wurde ‚BooGie WooGie‘ verlegt.

Auch diese Auflage mit 4.000 Exemplaren ist lange ausverkauft.

cover-boogieHier nicht weiter vorgestellt werden soll das Foto-Memory ‚Gemischtes Doppel Gießen‘ mit und von der Fotografin Ute Voigt. Es hat inzwischen viele Nachahmer gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Reiseführer für Nordhessen wurde im Jahr 2006 präsentiert. Kassel und die fünf Landkreise wurden darin mit Textbeiträgen, vielen Ausflügen und zahlreichen Fotografien vorgestellt. Von den 4.000 gedruckten Exemplaren sind noch einige Restexemplare beim Verlag. Das Buch wird nicht mehr an den Buchhandel ausgeliefert.

cover-rfn-vorne

cover-rfn-hinten